// Gesine Grundmann Portrait

“Die Arbeit von Gesine Grundmann lässt sich gemeinhin den Bereichen Bildhauerei und Installation zuordnen….”

// Gesine Grundmann / vita



1974 born in Cologne
2005 
Kunstakademie Düsseldorf (Prof. Trockel, Prof. Cragg u. Prof. Kiecol), Meisterschülerin bei Rosemarie Trockel

Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf, Erstes Staatsexamen (art and English)
2001/02 MA Fine Art, Goldsmiths College, London, GB, M.A. Fine Art
2007-10 
Lehrauftrag für Freie Kunst an der HBK Braunschweig/ D
2012-14
 Lehrauftrag für Bildhauerei an der Kunstakademie Düsseldorf/ D
2014/15 
 Lehrauftrag für Praxis der zeitgenössichen Kunst an der Ruhrakademie Schwerte/ D

Currently lives and works in Cologne, Germany.



SOLO EXHIBITIONS (selected)

2017 Interlude II – Gesine Grundmann & Martha Parsey, Galerie Martin Kudlek, Cologne/ D
2016 
Marie Wolfgang, Essen/ D
2015 
Projektraum Anna Schmitt, Düsseldorf/ D

2013 not one thing that you want is upstream, Raum 13, Cologne/ D
2012 mit weissem Wasser bedeckt, Raum 13, Cologne (mit Heiko Räpple)/ D
2011 Krisen und Utopien, Neuer Wuppertaler Kunstverein, Wuppertal/ D
2010 Mountomato, Artothek, Cologne/ D (solo)
Gitter und Ketten, Galerie Vera Gliem, Cologne/ D
2009 
Peter Mertes Stipendium, (with Monika Stricker) Kunstverein Bonn/ D (K)
2006 Who Fucks Like A Tiger And Twinkles, (with Catherine Island), The Mini Bar, Düsseldorf/ D
2001 Wer früh stirbt, ist halt länger tot, (with Saskia Paul), workweb_art, Cologne/ D


GROUP EXHIBITIONS (selected)

2015 CYBER PARADIS, Galerie Mamü, Magyar Műhely Galéria, Budapest/ HU
genius loci, Setareh Galerie, Düsseldorf
/ D
Provinz Editionen Neuerscheinungen, Bochum, Berlin/ D
Édes Európa / Sweet Europe, Galerie Mamü, MMG: Magyar Műhely Galéria, Budapest/ HU
69. Internationale Bergische Kunstausstellung, Kunstmuseum Solingen/ D
1 + 1 : 3, Grölle pass:project, Wuppertal/ D

Interlude, Galerie Martin Kudlek, Cologne/ D
2014 Softgrid, CIAT, Berlin/ D
Another Place, Another Space together, Quadriennale Düsseldorf
/ D
Automatic, Kunstraum Munich/ D

Wurzeln weit mehr Aufmerksamkeit widmen, Kunstverein Familie Montez, Frankfurt, Kunstwerk Cologne/ D
2013 International Contemporary Art Prize 5×52013, Espai d’art contemporani de Castelló/ S

Ansichtssache Landschaft, Kunstverein Pforzheim
/ D
Eins ist sicher, Cäcilienstr., Cologne
/ D
Pain Surprise, Galerie Vera Gliem, Cologne
/ D
Stelldichein, Burch & Dallas,Cologne
/ D
Drinnen Binnen Buiten Draußen, Kers Gallery, Amsterdam/ NL

Ida-Gerhardi-Förderpreis, Städtische Gallerie, Lüdenscheid
/ D
Moiras Planschränke – eingeräumte Zeit, Veranstaltungshalle Raketenstation Insel Hombroich, Neuss/ D
2012 The Bronner Residency, KiT- Kunst im Tunnel, Düsseldorf/ D (K)

Manifestly Present, Kasteel Oud-Rekem/ B (K)
Will to Absurd (Ill to Kill), Werft 77, Düsseldorf
/ D
Kompost, Galerie Roy, Zülpich/ D
2011 
brise, Galerie Vera Gliem, Cologne/ D
OpenART, Orebro/ SW (K)

Ja schade, war echt ne schöne Stadt, Vestfossen/ N

Wenn es ernst wird: Wachstumsprozesse, ehemaliges IIB,
 Raketenstation Hombroich, Neuss/ D

Stubenhocker, Galerie Roy, Zülpich/ D
The Postcard, Rosenberg Gallery, NYU, New York/ US
waiting for suicidal hares, International VideoArt Festival, Chongqin/ CHN
2010 neues rheinland – die postironische generation, Museum Schloss Morsbroich/ D (K)
newtalents/pReview, Landesvertretung NRW, Berlin/ D (K)
2009
 Clean Fun, Werft 77, Düsseldorf
/ D
In Berlin kann man eh nicht leben, wenn man sich ernsthaft mit Kunst abgibt, Neues Problem, Berlin/ D

Ruhende Reste, Galerie der HBK Braunschweig (mit Sonja Alhäuser und Sabine Groß)
/ D
Jahresgaben, Kunstverein Bonn/ D
Lebe wohl, Du altes Steigerhaus, Altes Steigerhaus, Herzogenrath/ D
Werkschau, Stiftung Kunstraum Syltquelle, Sylt/ D
2008 Believe Me, KiT, Düsseldorf/ D (K)
Die Angst reist immer mit, Neues Problem, Berlin/ D

Auf Wiedersehen und Dankeschön, Projektraum S1, Berlin
/ D
New Talents, junge Biennale, Cologne/ D (K)

46th Beard St Show, Brooklyn, New York/ US
2007 Die Tür für eine andere Zukunft aufmachen, Neues Problem, Berlin/ D

International Exchange Exhibition, Art Gallery Chonbuk, Korea (K)
Jahresgaben der Atelierstipendiaten, Kölnischer Kunstverein, Cologne/ D
Sansibar, The Mini Bar, Düsseldorf/ D

More Than Human, Parterre, Düssseldorf/ D
2006 
Political Wellness, Werft 77, Düsseldorf/ D

Der letzte Schnitt, Malkasten, Düsseldorf/ D
2005 Regarding Düsseldorf, 701 e.V., Düsseldorf/ D (K)

I will, Theaterprojekt am Schauspielhaus Düsseldorf/ D

Trendwände, Kunstraum Düsseldorf
/ D
Welcome to the Mini Bar, The Mini Bar, Düsseldorf/ D
2004 Aus der Sammlung, Staatliches Museum Tivat, Montenegro/ MNE (K)
2003 
altitude, KHM, Cologne/ D

Immer die beiden anderen, Neue Bügelei, Wuppertal/ D
2002 ordered order to order, Henry Peacock Gallery, London/ UK

MA Degree Show, Goldsmiths College, London/ UK (K)

The Absolute and Only Truth, public life, London/ UK
2001 The Big Show (2): Healing, NICC, Antwerp/ B (K)

2000 
Mandelbaums Wunderöl, Johannisstr, Cologne/ D
Haus des Lehrers, Berlin/ D

Wuckenhof, Kunstverein Schwerte (K)

Salzmannbau, Kunstraum Düsseldorf/ D
1997 Tongues of Fire, Düsseldorf/ D (K)
1996 Spektakel ’96, Kunstakademie Düsseldorf/ D


AWARDS & SCHOLARSHIPS

2015 Katalogförderung Kunststiftung NRW
2013
 Ida-Gerhardi-Förderpreis
2012 
Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds
2011 
Projektstipendium der Kunststiftung NRW
2009/10
 Erwine Steinblum Stipendium, Sylt und Südafrika
2008
 Peter-Mertes-Stipendium, Kunstverein Bonn
2008/09
 Tel Aviv Stipendium der Kunststiftung NRW, Bronner Stiftung,
 Artist Studios Tel Aviv u. Goethe Instituts Tel Aviv
2007-2009
 Dorothea-Erxleben-Stipendium, HBK Braunschweig
2007
 Künstlerstipendium der Kunststiftung NRW
2004 – 08 
Atelierstipendium des Kölnischen Kunstvereins
2002 
Auslandsstipendium der Kunststiftung NRW
2001 DAAD Stipendium für Großbritannien