Galerie Martin Kudlek
Schaafenstrasse 25
50676 Cologne
Germany
art@kudlek.com

phone: +49 221 / 72 96 67
fax: +49 221 / 73 92 936

opening hours:
we-fr: 12 a.m. – 6 p.m.
sa: 12 a.m. – 4 p.m.

find us on google maps

contact

Simon Schubert Portrait

Der 1976 in Köln geborene Künstler spielt gekonnt mit stilprägenden Merkmalen von Architektur und Raumsprache, die er zu einer artifiziellen Gattung verdichtet. Obwohl Simon Schubert mitunter ganze Räume mit Papier auskleidet, in denen sich skulpturale, geheimnisvolle Federwesen vermeintlich kultischen Handlungen hingeben und gesichtslose Kinder sich in rätselhaften Spielen verlieren, bleibt die Parallelwelt, die in ihrer Surrealität an filmische Szenen eines David Lynch erinnert, doch nur partiell begehbar. Gebannt betritt der Besucher die faszinierende Architektur, die ihm auf dem Weg ins Innere jedoch stets aufs Neue Schranken setzt, da sich mit jeder hinzukommenden Betrachtung weitere Wege optisch auftun, die physisch verschlossen bleiben. Stück für Stück lockt der Künstler den Rezipienten in eine Welt, die ab einem gewissen Punkt den Rückzug aus dem Raum in die Fläche antritt, bis der Weg schließlich als mentaler Akt der individuellen Imagination doch noch vollendet werden kann.

// Simon Schubert / vita

// Simon Schubert / vita

1976 Born in Cologne, Germany
1997–04 Fine Art / Sculpture in the class Prof. Irmin Kamp at the Academy of Fine Arts, Düsseldorf
2003 Master
2004 Diploma
2001-04 Assistent of Prof. Paul Good, Philosophie at the Academy of Fine Arts, Düsseldorf

Currently lives and works in Cologne, Germany.

SCHOLARSHIPS

2001 travel grant of the ‚Vreunde und Förderer der Kunstakademie Düsseldorf‘, Düsseldorf, Germany
2003 sponsorship award for art, Lovells, Düsseldorf, Germany
2004 Emprise Art Award, Düsseldorf, Germany
2005 Vordemberge-Gildewart scholarship of the city of Cologne, Germany
2008 ZVAB Phönix Kunstpreis

—-

SOLO EXHIBITIONS

2019
Schattenreich, Museum Morsbroich, Germany
Raumfalte, Kunstverein Heinsberg, Heinsberg, Germany
The Voice of the Lobster, Städtische Galerie Kaarst, mit / with Cosima Hawemann, Kaarst, Germany

2018
Durch endlose Flure, Cuxhavener Kunstverein, Cuxhaven, Germany
Gordi, Kunstraum Julia Ritterskamp, Düsseldorf / Dusseldorf, Germany
Beyond the doubt of a shadow, Foley gallery, New York City, USA

2017
Im Zweifel für den Zweifel, van der Grinten Galerie, Cologne, Germany

2016
Jenseits von Ideen, Galerie Wagner + Partner, Berlin, Germany
In a room with no window (with Cosima Hawemann), van der Grinten Galerie, Cologne, Germany
Deuce (with Cosima Hawemann), Kunstverein Wesseling, Wesseling, Germany
Bei Lichte betrachtet, Städtische Galerie Lemgo Eichenmüllerhaus, Lemgo, Germany
Fragmente einer Sammlung, Kunstsamlung Neubrandenburg, Neubrandenburg, Germany
Wo auch immer ist jetzt, Galerie Thomas Modern, Munich, Germany

2015
Photome, van der Grinten Galerie, Köln, Germany
Multa Nocte, Foley gallery, New York City, USA
Die Summe der Elemente, Kanya Projects, Berlin, Germany

2013
Das Carbinett, van der Grinten Galerie, Cologne, Germany
The unexcpected answer, Bodson-Emelinckx gallery, Bruxelles, Belgium
Dämmerfluchten, Galerie Thomas Modern, Munich, Germany

2012
Schattenfuge, Städtische Galerie Villa Zanders, Bergisch Gladbach, Germany
Lucid Dreams, Galerie Thomas Projektraum, München, Germany
Philara (with Markus Karstiess), Düsseldorf, Germany

2011
Haus Ascher, Kunstverein Bregenz, Bregenz, Austria

2009
In Apnoesie, Galerie upstairs berlin, Berlin, Germany

2008
Monode, Kunststation St. Peter, Cologne, Germany

2007
Paramären, Kudlek van der Grinten Galerie, Cologne, Germany

2006
Beckett, Literaturhaus Köln, Cologne, Germany

—-

GROUP EXHIBITIONS

2019
Realitätscheck, Der Kunstraum Potsdam, Potsdam, Germany
Nicht von Pappe, Haus Beda, Bitburg, Germany
Drawing Wow, BCMA, Berlin, Germany

2018
Ansichten vom Tod, Stadtgalerie Saarbrücken, Saarbrücken, Germany
Raumfolgen, Schloss Burgau, Düren, Germany
Das letzte Bild, Stadtgalerie Saarbrücken, Saarbrücken, Germany
Geheimnis Papier – Raumfolgen, Schloss Burgau, Düren, Germany

2017
Verzameling Jaques & Mimy Defauwes, Bonnefantenmuseum, Maastricht, Netherlands

2016
Drawings Q, Galerie Fahnemann, Berlin, Germany Fünfzig Zigarren für das Licht der Zukunft, Schloss Untergröningen, Untergröningen, Germany

2015
Walking the Line, Kunstmuseum Wolfsburg, Wolfsburg, Germany
Delicate creatures, Foley gallery, New York City, USA
Das Haar in der Suppe, Lo spirito del Lago, Stresa, Italy
Walk the line, Kunstmuseum Wolfsburg, Wolfsburg, Germany
Paper art, Jaffa Museum, Jaffa, Israel, Germany
Papierarbeiten 5, Galerie Maurer, Frankfurt, Germany

2014
Einknicken oder Kante zeigen – die Kunst der Faltung, Museum für Konkrete Kunst, Ingolstadt, Germany
50 Jahre leben mit der Kunst, Galerie Thomas modern, Munich, Germany
Ichnografia, Mare Gallery, Kreta, Greece
Les esthétiques d’un monde désenchanté , Centre d´art contemporain Meymac, Meymac, France
Selected cuts and alterations, Foley Gallery, New York City, USA

2013
Blind Space, Abtei Brauweiler, Brauweiler, Germany
Hair! Das Haar in der Kunst von der Antike bis Warhol – von Tilman Riemenschneider bis Cindy Sherman, Ludwiggalerie, Schloss Oberhausen, Oberhausen, Germany

2012
Trait papier, un essai sur le dessin contemporain, Museum of Fine Arts of la Chaux-de-Fonds, La chaux-de-Fonds, Switzerland
Zeitgespenster, Museum Schloss Morsbroich, Leverkusen, Germany

2011
Quergänger, Kunstverein Lo spirito del Lago, Stresa, Italy
Walking the line III, Kudlek-van der Grinten Galerie, Köln, Germany
Zwischen Film und Kunst– Storyboards von Hitchcock bis Spielberg, Kunsthalle Emden, Germany
Von Engeln und Bengeln, Kunsthalle Krems, Krems, Austria
Projektraum, Galerie Thomas, Munich, Germany

2010
Camera Obscura, Galerie De Mijlpaal, Heusden Zolder, Belgien Liebhaberstücke, Kunstmuseum Mühlheim a.d.R., Mühlheim a.d.R., Germany
Der geheime Traum, Kunstverein Lo Spirito del Lago, Isola Bella im Lago Maggiore, Italien / Italy
inGewikkeld, Clarissenkloster, Hasselt, Belgien
Hängung #6, Sammlung Alison und Peter W. Klein, Eberdingen-Nussdorf, Germany
Walking the Borderline, Erfurter Kunstverein, Erfurt, Germany
Der geheime Traum , Kunstverein Lo Spirito del Lago 2010, Isola Bella im Lago Maggiore, Italy
Rot, Galerie upstairs berlin, Berlin, Germany
1910 FIGUR 2010 – Georg Kolbe Museum, Berlin, Germany
Royal Academy Summer Exhibition 2010 – Royal Academy of Arts, London, United Kingdom
Infinite Fold, Galerie Thaddaeus Ropac, Paris, Frankreich
Draw me a… , upstairs berlin Galerie, Berlin, Germany

2009
Chhttt… Le merveilleux dans l’art contemporain: 2ème volet, crac alsace, Altkirch, Frankreich Art Made of Paper, Craft Museum of Finland, Jyväskylä, Finnland
Schatten & Räume: Drawings, prints, photographs and sculptures from 1909 to 2009, Emanuel von Baeyer, London, United Kingdom
Kunstpreis junger Westen 2009, Kunsthalle Recklinghausen, Recklinghausen, Germany
Abstrakt bis Figurativ, Neue Deutsche Skulptur, upstairs berlin, Berlin, Germany
Raum sichten, Gesellschaft für Kunst und Gestaltung, Bonn, Germany
Sehnsucht nach dem Abbild, Das Porträt im Wandel der Zeit, Kunsthalle Krems, Krems an der Donau, Germany
Wasser und Wein – Der Katholische Faktor in der zeitgenössischen Kunst, Städtischen Galerie im Leeren Beutel des Historisches Museums Regensburg, Germany

2008
Paper 8, upstairs berlin, mit Pablo Alonso, Kate Atkin, Marisa Favretto, Anna Genger, Katie Holten, Butt Johnson, Emma Stibbon, Berlin, Germany
Papier Raum, Galerie Thomas, mit Jane South, Knopp Ferro, Andreas Bee, u.a., Munich, Germany

2007
Tombola, kjubh, Kunstverein,mit Gert und Uwe Tobias, Leiko Ikemura, Marcel Odenbach, Dan Perjovschi u.a., Cologne, Germany
ENTROPIA, Kunststiftung Villa de Bank, NL-Enschede, mit Cosima Hawemann, Enschede, Netherlands
Mythos, Galerie upstairs, mit Jonathan Meese, David Renggli, u.a.,Berlin, Germany

2006
Klasse Kamp 1974 -2006, Kunsthalle Düsseldorf, mit Bogomir Ecker, Maik u. Dirk Löbbert, Wilhelm Mundt u.a., Düsseldorf, Germany

Simon Schubert